Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
JESUS is LOVE - Forum

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.  Johannes 3,16

WILLKOMMEN zum "JESUS is LOVE" - Forum

in Ergänzung zum Weblog ==>  http://nightstop.net.ms

Url dieses Forums (für Deine Bookmarks) ==>  http://92366.homepagemodules.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 118 mal aufgerufen
 Das "Abenteuer" BIBEL
nora Offline




Beiträge: 571

05.12.2006 15:23
Es gibt keine Neutralität antworten
Es gibt keine Neutralität

Alle noch so guten Argumente können einen Menschen nicht dazu bringen, sich für Gott zu entscheiden. Auch eine 100-prozentige intellektuelle Zustimmung zu allen Aussagen der Bibel über Gott, Jesus usw. bringt keinen Menschen in das Reich Gottes.


Absicht dieser Informationen kann es nur sein, "Informationen" zu "vermitteln". Ein Mensch muss zunächst einmal genau wissen, worum es geht. Erst dann kann er eine klare und bewusste Entscheidung treffen. Diese Infos sollen klarmachen, dass es guten Grund gibt, der Bibel zu glauben und ihre Aussagen ernst zu nehmen. Sie stellt ihren Anspruch, das Buch der Offenbarung Gottes zu sein, überzeugend unter Beweis. Es gibt keine rationalen Gründe, an ihrer Zuverlässigkeit und Wahrhaftigkeit zu zweifeln. Alles deutet darauf hin, dass ihre Aussagen über die sichtbare und unsichtbare Welt der Realität entsprechen. Was sie über Gott, Satan, Sünde, Umkehr, Himmel und Hölle sagt, meint sie real und korrekt. Irgendwann wird jeder diesen Tatsachen einmal ins Auge sehen müssen.

Es gibt ein göttliches «Muss» in unserem Leben: «Ihr müsst von neuem geboren werden» (Joh. 3, 7). Wenn dieses Wort Jesu wahr ist, ist dies die unabdingbare Voraussetzung, um in das Reich Gottes zu gelangen. Ganz gleich, wie wir unsere Entscheidung nennen – Bekehrung, Umkehr, Lebensübergabe, Tauferneuerung, Firmerneuerung oder wie auch immer – es geht darum, dass wir unser Leben bewusst mit Gott verbinden, einschliesslich der Konsequenzen.

Eine «neutrale» Position ist in keinem Fall möglich. Niemand gehört automatisch, «von Natur aus» oder durch Geburt zum Reich Gottes. Gleichgültigkeit und Neutralität sind genauso Entscheidungen wie ausdrückliche Ablehnung. Jesus sagte: «Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich.» Entweder gehören wir zu Jesus, oder gehören nicht zu ihm. Wem aber dann? Die Bibel kennt nur zwei Seiten: die Gottes und die Satans.

Gott ist geduldig und freundlich zu uns, aber er ist auch gerecht und heilig. Er hat uns als Geschöpfe geschaffen, die sich frei entscheiden können. Wir sind weder Roboter noch Marionetten noch Tiere, die ihren Instinkten folgen müssen. Mit der Freiheit haben wir aber auch Verantwortung. Gott liebt uns, aber er zwingt sich uns nicht auf. Wir können unser Leben selbst bestimmen, für Gegenwart und Zukunft. Gott möchte uns ein sinnvolles Leben und eine herrliche Zukunft schenken. Aber wir müssen sein Geschenk auch ergreifen!

Das Geheimnis der Bibel liegt in der Kraft des Heiligen Geistes, der ihre Worte lebendig macht.
Er kann dich in jedem Augenblick erreichen, in dem du die Worte liest und bereit bist, darauf einzugehen. Lies einmal das Johannesevangelium oder den Römerbrief und bitte Gott, sich dir beim Lesen zu offenbaren und sei nicht überrascht, wenn er das tut!

zum Beginn...
http://flingk.com/bk6sbwx

oder JETZT "Gott persönlich kennen lernen" (pdf)
http://flingk.com/15f640x2

============
~nora~
"Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt
(..)" v. Paul Gerhardt
Galater 5,1: "Für die Freiheit hat uns Christus befreit; so stehet nun fest und lasset euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!"
http://nightstop.net.ms

 Sprung  
JESUS is LOVE - Forum

Bei Fragen und Unklarheiten, welche nicht im Forum (siehe den Link FAQ) behandelt sind,  kontaktieren Sie bitte den Moderator (nora) mit der Funktion "private Email" schreiben.

Tipp: Wenn Du gerne Dein "eigenes Bild" (75px x 65px) für das Forum hochladen willst, aber keinen eigenen Speicherplatz hast, kannst Du diese kostenlose Möglichkeit nutzen ==> Bilder hochladen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen