Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
JESUS is LOVE - Forum

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.  Johannes 3,16

WILLKOMMEN zum "JESUS is LOVE" - Forum

in Ergänzung zum Weblog ==>  http://nightstop.net.ms

Url dieses Forums (für Deine Bookmarks) ==>  http://92366.homepagemodules.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 202 mal aufgerufen
 Christenverfolgung weltweit
nora Offline




Beiträge: 571

18.12.2006 02:58
Kuba: Pastor aus Haft entlassen antworten
Pastor aus Haft entlassen

(Open Doors) – Am 26. Juni ist Pastor Carlos Lamelas unerwartet aus dem Gefängnis entlassen worden. Lamelas’ Schwester schrieb in einer E-Mail an Freunde: "Sie informierten uns, dass sie eine Änderung der Vorgehensweise beschlossen hätten und der Fall abgeschlossen sei. Er dürfe nach Hause gehen."

Der frühere Präsident der Church of God in Cuba wurde am 20. Februar dieses Jahres festgenommen und verbrachte mehr als vier Monate in Haft, ohne formell beschuldigt worden zu sein. Es hieß, er habe kubanischen Bürgern beim illegalen Verlassen des Landes geholfen. Beweise dafür wurden nicht vorgelegt.

Im Gefängnis hat Lamelas viele Briefe erhalten, was ihn sehr ermutigte. Er bat uns, seinen tief gefühlten Dank allen weiterzugeben, die für ihn gebetet oder ihm geschrieben haben. Ein Gefängnisaufseher hatte kürzlich Lamelas’ Frau gebeten, diese christlichen Freunde aufzufordern, damit aufzuhören. Ein Brief sei sogar aus der Mongolei gekommen!

Seine Frau Uramis, ihre beiden Töchter und die anderen Verwandten waren für ihren wöchentlichen 15-minütigen Besuch angereist, als sie zu ihrer großen Überraschung über Lamelas’ Freilassung informiert wurden. Die fünfjährige Tochter sagte: „Mama, das ist ein Traum!", und ein wenig später fügte sie hinzu: "Mama, es ist kein Traum, es ist wirklich wahr. Papa ist bei uns!"

Gebetsanliegen:
- Danken wir Gott für die Freilassung von Pastor Lamelas
- Beten wir für die kubanische Kirche, die unter viel Druck steht und stetig weiter wächst


Carlos bedankt sich bei allenChristen, die ihm geschrieben und für ihn gebetet haben


21. September 2006

Pfarrer Carlos Lamelas, ein evangelikaler Pastor und nationaler Präsident der Church of God auf Kuba, wurde am 20. Februar verhaftet. Er wurde beschuldigt, illegale Emigranten bei der Flucht aus Kuba unterstützt zu haben. Nachdem der Informationsdienst Compass Direct am 2. März 2006 über seine Verhaftung berichtet hatte, startete Open Doors eine Schreibkampagne für ihn. Im Juli konnte sie wieder eingestellt werden, da Carlos Lamelas am 26. Juni wieder einlassen wurde.

Hier ein Brief von Carlos Lamelas, mit dem er sich bedankt für die Unterstützung, die er und seine Familie erhalten haben und aktuelle Familienfotos. Im Hintergrund die ermutigenden Karten und Briefe von Christen aus aller Welt.

„Ich schreibe euch, um euch in ganz besonderer Weise für all die Unterstützung zu danken, die meine Familie und ich inmitten einer solch schwierigen Prüfung erhalten haben. Obwohl der Kampf noch nicht beendet ist, fühlen wir uns dank eurer Gebetsunterstützung geistlich sehr gestärkt.

Wir fügen hier Fotos bei – mit einigen Karten und Briefen im Hintergrund, die wir als allen Teilen der Welt bekommen haben, und die bei uns daheim und sogar im Gefängnis eingingen. Sie waren wundervoll erfrischend für unsere Seelen.

Lasst euch ganz fest umarmen von eurem Bruder, eurer Schwester - den Mitknechten im Reich Gottes."

Carlos und Uramis Lamelas



http://flingk.com/erz1rjj

Sein ERLEBNISBERICHT aus dem Gefängnis zum Download (pdf):
http://flingk.com/jtw5xzu

Einschränkungen für Hausgemeinden

(Open Doors) – Kubas Regierung liess am 22. September neue Vorschriften in Kraft treten um das Wachstum der Hausgemeinden zu unterbinden. Dies lässt die Sorge aufkommen, dass evangelikale Christen in nächster Zeit mit erhöhter Verfolgung zu rechnen haben.

"Diese Vorschriften haben keine andere Logik als den Versuch, die Kirche einzuschränken", sagte ein kubanischer Pastor vor einem halben Jahr, als das Justizministerium seinen Beschluss veröffentlichte. Die neue Gesetzgebung verlangt von Hausgemeinden, die sich offiziell registrieren lassen wollen, eine grosse Menge an Informationen, unter anderem eine Liste der Gemeindeglieder. Sie schreibt ebenfalls vor, dass es keine Gemeinden derselben Denomination geben darf, die nicht mindestens 2 km von einander entfernt liegen. Zusammenkünfte sind ausdrücklich auf drei pro Woche beschränkt. Unter der Woche in der Zeit von 17 bis 20 Uhr und zwischen 9 und 22 Uhr an Wochenenden und Feiertagen.

Ein kubanisches Gesetz erlaubt, dass sich bis zu 12 Personen für einen Bibelkreis in einem Privathaus treffen. Um Neubekehrte nicht zu verlieren, strukturieren die Pastoren jetzt Hausgemeinden zu kleinen Zellgruppen um.

Gebetsanliegen:

- Kubas Kirche hat sich in den letzten 40 Jahren als flexibel und überlebensfähig erwiesen, beten wir, dass es so bleibt
- dass es durch die neuen Vorschriften nicht zur befürchteten erhöhten Verfolgung kommt



zum Bericht: http://flingk.com/5l7kblc


Weltverfolgungsindex
:
http://flingk.com/5l7kbon

Weltverfolgungskarte: "Wo der Glaube am meisten kostet" >> http://flingk.com/l7iabn7


BUCH-Tip The Black Church in the African-American Experience Von Lawrence H. Mamiya, C Eric Lincoln http://flingk.com/s3kwehj


============
~nora~
"Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt
(..)" v. Paul Gerhardt
Galater 5,1: "Für die Freiheit hat uns Christus befreit; so stehet nun fest und lasset euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!"
http://nightstop.net.ms

Tägliche Inspiration: http://flingk.com/c0qqv56

 Sprung  
JESUS is LOVE - Forum

Bei Fragen und Unklarheiten, welche nicht im Forum (siehe den Link FAQ) behandelt sind,  kontaktieren Sie bitte den Moderator (nora) mit der Funktion "private Email" schreiben.

Tipp: Wenn Du gerne Dein "eigenes Bild" (75px x 65px) für das Forum hochladen willst, aber keinen eigenen Speicherplatz hast, kannst Du diese kostenlose Möglichkeit nutzen ==> Bilder hochladen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen