Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
JESUS is LOVE - Forum

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.  Johannes 3,16

WILLKOMMEN zum "JESUS is LOVE" - Forum

in Ergänzung zum Weblog ==>  http://nightstop.net.ms

Url dieses Forums (für Deine Bookmarks) ==>  http://92366.homepagemodules.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 JAHRESBIBEL-LESEN
nora Offline




Beiträge: 571

05.01.2007 00:55
Aktueller Leseimpuls: Der Austausch antworten

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“

Durch dieses Jesuswort aus dem Evangelium wird deutlich, dass der Austausch von Christen einen wesentlichen Bestandteil des Glaubens darstellt. Es ist ein bewusster Austausch, denn nur wenn man sich wechselseitig versichert, in wessen Namen man zusammen ist, begreift man sich wirklich als christliche Gemeinschaft! Ein Austausch mit anderen Christen über die Aussagen der Bibel und die persönlichen Gedanken beim Lesen der Texte in der Jahresbibel kann in vielfacher Weise eine gute Hilfe sein.

Ein guter Austausch beginnt immer mit dem Zuhören. Nicht nur, dass man selbst wichtige Informationen beim Zuhören aufnimmt, man stärkt auch den positiven Eindruck bei den anderen, die etwas zu berichten haben. Solltest du dies bezweifeln, so kannst du dir diese Wahrheit mit einem kleinen Experiment selbst bestätigen lassen. Bei der nächsten Zusammenkunft bei einer Einladung, einer Gemeindeveranstaltung oder dort, wo mehre Menschen zusammenstehen oder sitzen und jemand anderes spricht, nimm deine Hand in einer nachdenklich konzentrierten Weise ans Kinn und sag dabei: „O ja“. Stelle ergänzend Fragen, anstatt selbst eine Stellungnahme abzugeben. Wenn du dies einen ganzen Abend konsequent durchhältst, wirst du am Ende von jeder Person als die tiefsinnigste und zugleich dynamischste Person angesehen werden. Zudem wirst du als sehr weise erscheinen. Du hast daran noch Zweifel? Probiere es einfach aus.

Für den gemeinsamen Austausch über einen Bibeltext gelten die gleichen Regeln für eine erfolgreiche Kommunikation wie auch sonst im Leben:

Denke über deine Frage nach, bevor du sie stellst.


Höre mit den Ohren, aber genauso gut mit den Augen auf die nonverbalen Mitteilungen.

Wer anderen Menschen Raum zum Berichten über sich selbst gibt, wird niemals als langweiliger Gesprächspartner angesehen werden.

Man lernt mehr durch Hören
(was man selbst sagen möchte, weiß man ja bereits).

Früher war der Austausch zwingend mit zwei Bedingungen verbunden: 1. zeitgleich und 2. anwesend. Auch wenn dies immer noch die beste und intensivste Form des Austauschs darstellt, ist durch die vielfältigen technischen Möglichkeiten heute weder das eine noch das andere zwingend notwendig.

Anstatt sich zu einer festgelegten Zeit an einem gemeinsamen Ort mit anderen zu treffen, um sich über die Texte der Jahresbibel auszutauschen, geht das auch telefonisch. Dies kann eine Hilfe sein, wenn die Gesprächspartner – bedingt durch Reisen – an anderen Orten sind oder aufgrund von Krankheit nur zwei, drei Straßen entfernt, jedoch im Krankenhaus sind.

Neben dem Telefongespräch, das die räumliche Struktur aufhebt, kommt noch das Internet dazu, das ebenfalls die zeitliche Übereinstimmung nicht mehr zwingend voraussetzt. Man kann sich durch kurze E-Mails hin und her über seine Gedanken austauschen und voneinander lernen, als ob man in einem Raum zusammensitzen würde. Durch diese schriftliche Form der Kommunikation wird man viel stärker auf die wesentlichen Elemente fokussiert als bei einem mündlichen Gespräch. Schriftlich „plappert“ man einfach nicht so leicht!

Das Internet bietet auch Möglichkeiten zum Austausch mit Menschen, die man nicht kennt und die doch das gleiche Anliegen haben. So biete sich hier die Möglichkeit, sich in diesem elektronischen Forum auszutauschen und wechselseitig neue Impulse zu den Bibeltexten zu geben.

Im Altertum war es noch notwendig, dass die Menschen sich auf dem Forum (wie dem Forum Romanum in Rom) zur gleichen Zeit trafen, in die Augen schauten und sich austauschten. Heute sind Zeitgleichheit und Ortsidentität nicht mehr notwendig.




============
~nora~
"Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt
(..)" v. Paul Gerhardt
Galater 5,1: "Für die Freiheit hat uns Christus befreit; so stehet nun fest und lasset euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!"
http://nightstop.net.ms

Tägliche Inspiration: http://flingk.com/c0qqv56

 Sprung  
JESUS is LOVE - Forum

Bei Fragen und Unklarheiten, welche nicht im Forum (siehe den Link FAQ) behandelt sind,  kontaktieren Sie bitte den Moderator (nora) mit der Funktion "private Email" schreiben.

Tipp: Wenn Du gerne Dein "eigenes Bild" (75px x 65px) für das Forum hochladen willst, aber keinen eigenen Speicherplatz hast, kannst Du diese kostenlose Möglichkeit nutzen ==> Bilder hochladen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen