Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
JESUS is LOVE - Forum

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.  Johannes 3,16

WILLKOMMEN zum "JESUS is LOVE" - Forum

in Ergänzung zum Weblog ==>  http://nightstop.net.ms

Url dieses Forums (für Deine Bookmarks) ==>  http://92366.homepagemodules.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 255 mal aufgerufen
 Christenverfolgung weltweit
nora Offline




Beiträge: 571

16.12.2006 01:01
Ehemaliger Scheich wegen seines Glaubens im Gefängnis antworten

Ehemaliger Scheich wegen seines Glaubens im Gefängnis


(Open Doors) – Über 20 Jahre war der Islamlehrer Ahmed Hussein el-Akkad Mitglied einer islamistischen Gruppierung. Als Imam in einer Kairoer Vorstadt veröffentlichte er 1994 ein Buch über die traditionellen Glaubensrichtungen des Islam. Trotz seinem Engagement führte er nie ein erfülltes Glaubensleben. Ab 2001 änderte er sein Gebet. Er begann Gott zu bitten, dass er ihn persönlich kennen lernen dürfe. Im Januar 2005 begegnete ihm jemand, der ihm das Fundament des christlichen Glaubens erklärte. Er begann die Evangelien zu studieren und bekehrte sich kurz darauf. Nach jahrelanger erfolgloser Suche im Islam schrieb er: „Ich habe mich für den christlichen Glauben entschieden. Dies ist ein Beweis für alle Muslime, dass jeder, der sich ernsthaft und objektiv mit beiden Religionen auseinandersetzt, das Christentum wählen wird.“

Zwei Monate nach seiner Bekehrung wurde Ahmed von der Geheimpolizei verhaftet. Er sitzt jetzt seit über eineinhalb Jahren ohne offizielle Anklage im Gefängnis. „Sie haben mir gesagt, ich käme frei, wenn ich ihnen die Namen anderer Konvertiten nenne“, erklärt er. Obschon ein Gericht in Kairo im Juli 2006 seine Freilassung anordnete, wurde er im September in das Hochsicherheitsgefängnis Wadi El-Natroun verlegt.

Ahmed erklärt: „Ich bin im Gefängnis, weil ich durch meine Bekehrung zum Christentum den Islam beschimpft habe“. Sein Anwalt versuchte bisher erfolglos, auf alle legalen Arten seine Freilassung zu erwirken. In Ägypten ist es Nichtmuslimen erlaubt, sich zum Islam zu bekehren. Umgekehrt jedoch muss jeder Konvertit mit schlimmer Verfolgung durch die Familie und die Geheimpolizei rechnen.


Gebetsanliegen:
- für Ahmeds Sicherheit und seine Freilassung
- für seine Ehefrau und seine drei Kinder
- für seinen Anwalt, der sich mit seiner Verteidigung hohen Risiken aussetzt



http://flingk.com/m4kxetd



============
~nora~
"Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt
(..)" v. Paul Gerhardt
Galater 5,1: "Für die Freiheit hat uns Christus befreit; so stehet nun fest und lasset euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!"
http://nightstop.net.ms

 Sprung  
JESUS is LOVE - Forum

Bei Fragen und Unklarheiten, welche nicht im Forum (siehe den Link FAQ) behandelt sind,  kontaktieren Sie bitte den Moderator (nora) mit der Funktion "private Email" schreiben.

Tipp: Wenn Du gerne Dein "eigenes Bild" (75px x 65px) für das Forum hochladen willst, aber keinen eigenen Speicherplatz hast, kannst Du diese kostenlose Möglichkeit nutzen ==> Bilder hochladen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen