Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
JESUS is LOVE - Forum

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.  Johannes 3,16

WILLKOMMEN zum "JESUS is LOVE" - Forum

in Ergänzung zum Weblog ==>  http://nightstop.net.ms

Url dieses Forums (für Deine Bookmarks) ==>  http://92366.homepagemodules.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 332 mal aufgerufen
 Islam
nora Offline




Beiträge: 571

22.12.2006 15:22
Islam - Zeitgeschichte antworten

Islam - Zeitgeschichte

Nach den Terrorattentaten in den USA rückte der Islam in ein sehr schlechtes Licht und galt als Sündenbock für solche Anschläge oder sogar als Inbegriff des Bösens. Doch warum geschahen diese Attentate überhaupt?

Dazu eine Passage aus dem Koran 2. Sure: “Tötet für Allahs Pfad – eure Religion – die euch töten wollen, doch beginnt nicht ihr die Feindseligkeiten. Allah liebt die nicht, die übers Ziel schießen.“ Also, was ist passiert, dass Muslime glauben, die USA wolle sie töten? Der Hamas-Führer sagte nach den Attentaten: „Amerika pflanzt Unrecht und Hass in die Herzen der schwächeren Völker, nun erntet er, was es gesät hat.“ Laut Profil (Dorothee Sippell) wurden Muslime wieder radikaler und zwar angestachelt durch die Eskalation in Nahost. Die Beschreibung eines Filmes, der im März 1999 im WDR kam, lautet wie folgt: Muslime verstehen den Begriff Djihad als das persönliche Vorbild, als Solidarität unter den Gläubigen und nur im äußerstem Falle als die bewaffnete Befreiung besetzten muslimischen Landes. Davon kann aber weder bei dem Bombenattentat auf das WTC, noch bei der Abschlachtung von Dorfbewohnern in Algerien die Rede sein. Hier aber – so macht der Film deutlich – trifft aus der Sicht auch gemäßigter Islamisten die janusköpfige (zwei ganz verschiedene Gesichter) Politik des Westens eine Mitschuld, weil sie durch ihre Haltung gegenüber dem Islam diesen Extremismus erst provoziere.

Auf der Website von Islam.at war schwarzunterlegt zu lesen: Ich hoffe, dass diese Tragödie niemand mit Islam zu legitimieren versucht, da Mord für Muslime verboten ist. Aber auch weiter, wo der Webmaster nach den Ursachen fragt: War es organisierter Massenmord in Chechenien oder eine innere Angelegenheit der Russen? Sind in Chechenien Massenmorde noch immer voll im Gange? Warum hatten es die Mächte nicht eilig als die Muslime in Bosnien ermordet wurden? Wurde Palestina von Zionisten besetzt? (Zionismus: Bewegung für einen jüdischen Nationalstaat in Palästina) Hier wird deutlich, dass die westliche Politik nicht gerade ein Freund der Muslime ist.

Was sind aber nun die Folgen dieser Attentate und kommt es zu dem oft zitierten Heiligen Krieg? Diese Frage stellte ich dem Webmaster von Islam.at und er antwortete mir so: „Wenn ein muslimischens Gebiet attakiert wird, dann ist es der Auftrag aller Muslime dieses Gebiet zu verteidigen, zur Hilfe zu eilen. Der Angriff auf muslimisches Gebiet bedeutet grundsätzlich einen Angriff gegen den Islam. Viele islamischen Gebiete sind laut dem Islam verpflichtet, zB bei einem Angriff der USA auf Afghanistan sofort einzugreifen, doch die meisten Regenten „sog. muslimischen Länder“ haben lange schon den Islam verlassen und sorgen sich nur um ihre Herrscherpostitionen, die sie in Vereinbarung mit den USA usw. behalten dürfen, solange sie verlässlich sind. Dazu gehört zB die Saudi-Dynastie. Er ist der Meinung, dass der Terror ausgelöst wurde durch Greueltaten gewisser Amerikaner/Russen/Israelis.


für Interessierte: http://www.islam.at/


============
~nora~
"Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt
(..)" v. Paul Gerhardt
Galater 5,1: "Für die Freiheit hat uns Christus befreit; so stehet nun fest und lasset euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!"
http://nightstop.net.ms

Tägliche Inspiration: http://flingk.com/c0qqv56

Islam »»
 Sprung  
JESUS is LOVE - Forum

Bei Fragen und Unklarheiten, welche nicht im Forum (siehe den Link FAQ) behandelt sind,  kontaktieren Sie bitte den Moderator (nora) mit der Funktion "private Email" schreiben.

Tipp: Wenn Du gerne Dein "eigenes Bild" (75px x 65px) für das Forum hochladen willst, aber keinen eigenen Speicherplatz hast, kannst Du diese kostenlose Möglichkeit nutzen ==> Bilder hochladen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen