Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
JESUS is LOVE - Forum

Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.  Johannes 3,16

WILLKOMMEN zum "JESUS is LOVE" - Forum

in Ergänzung zum Weblog ==>  http://nightstop.net.ms

Url dieses Forums (für Deine Bookmarks) ==>  http://92366.homepagemodules.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 278 mal aufgerufen
 Das "Abenteuer" BIBEL
nora Offline




Beiträge: 571

14.04.2007 14:45
Das Evangelium - Bibelstellen für "Suchende" antworten

Das Evangelium:

Hiob 33.29-30, Ps 145.18, Jes 50.4-7, Jes 53.1-12, Jes 55.6-11, Jes 57.15, Jer 29.13-14, Mt 7.13-14 + Lk 16.19-31 + Joh 5.24-29, Mt 9.6, Mt 11.28-30, Mt 13.44-46, Mt 17.5, Lk 15.11-32, Joh 1.12, Joh 3.16, Joh 3.36, Joh 5.39-40, Joh 6.35, Joh 6.37, Joh 6.44-45, Joh 6.65, Joh 7.37-38, Joh 8.36, Joh 10.7-9, Joh 10.27-28, Joh 14.6, Joh 14.23, Joh 15.1-2, Joh 17.2, Apg 4.10-12, Apg 16.31, Rö 3.10-12+23, Rö 6.23, Rö 10.9-13, 1Kor 3.11, Phil 2.10-12, 1Tim 2.5, Heb 9.27-28, 1Pe 2.4, 1Pe 2.24-25, 1Joh 5.12, Off 1.18, Off 3.20.

Die biblische Botschaft lautet: Das Dichten des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an (1M 8.21) und Jesus hat uns erlöst auf Golgatha (Joh 19.30).

Jesus Christus um Vergebung bitten (Buße = Umdenken), ist das einzig Richtige, alles andere ist falsch! Deswegen sagt Jesus (Mt 11.28-30): „Kommet her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben. Nehmet auf euch mein Joch und lernet von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen; denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht.“

Oben genannte Bibelstellen können mit suchenden Menschen durchstudiert werden, um ihnen das Evangelium zu sagen.

Ein unbekannter Verfasser beschrieb den Heiland mit folgenden Sätzen:

· Du stelltest dich zur Ehebrecherin, als sich alle von ihr distanzierten.

· Du kehrtest bei dem Zöllner ein, als sich alle über ihn empörten.

· Du riefst die Kinder zu Dir, als alle sie wegschicken wollten.

· Du vergabst dem Petrus, als er sich selbst verdammte.

· Du lobtest die opfernde Witwe, als sie von allen übersehen wurde.

· Du verjagtest den Teufel, als alle anderen auf ihn hereingefallen wären.

· Du versprachst dem Schächer das Himmelreich, als alle ihm die Hölle wünschten.

· Du riefst Paulus in die Nachfolge, als alle ihn als Verfolger fürchteten.

· Du flohst den Ruhm, als alle dich zum König machen wollten.

· Du liebtest die Armen, als alle Reichtum erstrebten.

· Du heiltest Kranke, als sie von anderen aufgegeben wurden.

· Du schwiegst, als alle Dich verklagten, verspotteten und auspeitschten.

· Du starbst am Kreuz, als alle ihr Passah feierten.

· Du nahmst die Schuld auf Dich, als alle ihre Hände in Unschuld wuschen.

· Du erstandest vom Tode, als alle meinten, alles sei zu Ende. Jesus ich danke dir, dass Du bist.




Jesus ist anders als alle Menschen. Er kommt nicht um Dir Vorwürfe zu machen, sondern um Dich von der Sünde weg zu bringen. Kein Mensch kann sich selbst von der Sünde befreien. In Gottes Wort steht geschrieben Rö 3.10: „Da ist kein Gerechter, auch nicht einer; da ist keiner, der verständig sei; da ist keiner, der Gott suche. Alle sind abgewichen, sie sind allesamt untauglich geworden; da ist keiner der Gutes tue, da ist auch nicht einer.“ (siehe auch Ps 143.1-2).

Dieses Zeugnis gilt für alle Menschen. Kein Mensch kann sich selbst erlösen von der Sünde. Da ist einer, der anders ist als wir Menschen. Einer, der nicht zurückgeschlagen hat. Einer, der es bewiesen hat, dass er Dich liebt. Der es bis in den Tod bewiesen hat. Einer, der unser Vertrauen verdient hat. Einer, der jede Einzelheit Deines Lebens kennt, auch die, welche im Verborgenen geschehen sind. Einer der Dich voll durchschaut. Einer der Macht hat Dich aus dem tiefsten Sündenschlamm

Deines Lebens zu befreien. Einer, der Dich vor der ewigen Hölle retten kann (Off 1.18). Ein Einziger, der Dir ewiges Leben im Himmel geben kann. Einer, der Dir alle Deine Sünden vergeben kann. Einer, vor dem Du Dich nicht besser machen musst, weil er schon alles von Dir weiß. Einer, der zu Dir sagt: „Komm zu mir“. Einer, der auf Dich wartet, wie der Vater auf seinen verlorenen Sohn (Lk 15.11-32). Jesus zwingt niemanden das Evangelium anzunehmen. Gott hat den Menschen einen freien Willen gegeben, der es dem Menschen ermöglicht sich gegen das Evangelium zu entscheiden. Jedoch würde man, wenn man nicht zu Jesus kommt und plötzlich verstirbt für immer verloren sein, getrennt von Gott in der Hölle (Gehenna).

Ergebnis: Sündenvergebung (Mt 9.6) und ewiges Leben (Mt 11.28-30) gibt es nur bei Jesus Christus (Joh 14.6).


============
~nora~
"Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt
(..)" v. Paul Gerhardt
Galater 5,1: "Für die Freiheit hat uns Christus befreit; so stehet nun fest und lasset euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!"
http://nightstop.net.ms

Tägliche Inspiration: http://flingk.com/c0qqv56

 Sprung  
JESUS is LOVE - Forum

Bei Fragen und Unklarheiten, welche nicht im Forum (siehe den Link FAQ) behandelt sind,  kontaktieren Sie bitte den Moderator (nora) mit der Funktion "private Email" schreiben.

Tipp: Wenn Du gerne Dein "eigenes Bild" (75px x 65px) für das Forum hochladen willst, aber keinen eigenen Speicherplatz hast, kannst Du diese kostenlose Möglichkeit nutzen ==> Bilder hochladen

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen